Schutz

Übung zu „Schutz“

Stell Dir um Dich herum eine Hülle vor, eine Hülle aus blauweissem Licht. Mach sie so groß, dass Du sie mit ausgestreckten Armen gerade berühren kannst.

Wenn andere Personen in der Nähe sind, sorge dafür, dass Du allein in diesem Ei bist; schiebe sie gedanklich hinaus oder lass eine kleine Delle entstehen, durch die sie außerhalb Deiner Lichtkugel stehen. Achte darauf, dass Du in jedem Fall genug Platz für Dich hast.

Nun stell Dir um dieses blauweiss strahlende Licht-Ei herum eine goldene Schale vor. Sie ist aus einem festen Material, das nur Sonnenlicht und andere positiven Schwingungen zu Dir durchlässt.

Zum Schluss fülle das Innere Deines Schutz-Eis mit warmen, gelben Licht. Fülle es ganz aus, damit Du darin baden und Dich wärmen kannst.

Nun hast Du ein vollständiges Schutz-Ei, außen einen goldenen Schutzschild, der alle negativen Energien spiegelt, dann die blau-weiße Lichthülle, die beruhigt und reinigt, und innen das warme, gelbe Licht, in dem Du badest.

Du brauchst es auch nicht wieder öffnen, es verliert sich mit der Zeit von selbst. Oder Du kannst schon bei der Erschaffung das Ei als dauerhaft definieren.

© Ceteem® = ChrisTina Maywald
Auszug aus meinem Buch
Ceteem®-Ener-Qi
49 Mandalas mit meditativen Texten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s