Stille

Gedanken zu „Stille“

Stille, sowohl in der Be-Deutung von Lautlosigkeit und Fehlen jeglicher Geräusche, als auch in Form von Bewegungslosigkeit, still sitzen und/oder still liegen.

Oder auch unsere innere Stille, welche mehr oder weniger gut ausgeprägt und vorhanden ist.

In unserer heutigen Zeit fast ein Zustand der Unmöglichkeit, da die heutige Zeitqualität eher geprägt ist von Hektik und Lärm.

Es gibt auch eigene Schweigeseminare, wo einige Zeit in absoluter Stille verbracht wird, um diese für den Körper und Geist wichtige Regerationsphase wieder zu erlernen.

Die Kunst ist es, trotzdem zu sich selbst zu finden und den inneren Frieden zu genießen.

Dann kommt auch die innere Stille automatisch und schaltet sich der innere Dialog aus, der uns oftmals nicht abschalten lässt.

Die innere Stille – ungetrübt von äußerem Lärm.

© Ceteem® = ChrisTina Maywald
Auszug aus meinem Buch
Ceteem®-Ener-Qi
49 Mandalas mit meditativen Texten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s