Zielerreichung

Übung zu „Zielerreichung“

Grundlagen von Zieldefinitionen:

  • Hinterfragen der Absichten
  • positive Formulierung
  • Niemanden schaden
  • Visualisierung des errechten Ziels
  • vertrauensvolles Los-Lassen

Einige der von mir gelebten Grundannahmen:

Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Es gibt keine Grenzen
außer denen, die wir uns selbst setzen.

Nichts ist unmöglich.

Das Un-Bewusste kann nicht
zwischen
Realität und lebhafter Vorstellung
und auch nicht zwischen
Vergangenheit und Gegenwart und Zukunft
unterscheiden.

Das Un-Bewusste strebt danach,
uns alle unsere Wünsche zu erfüllen
daher sollten wir uns das wünschen,
was wir wirklich wollen.

© Ceteem® = ChrisTina Maywald
Auszug aus meinem Buch
Ceteem®-Ener-Qi
49 Mandalas mit meditativen Texten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s