die Macht unseres UnBewussten

Ich komm gleich drauf zu schreiben – weils einfach auch mein Thema ist – nicht erst seit gestern – sondern schon seit Jahrzehnten. Ich hab bereits 1983 damit begonnen, mich mit dem UnBewussten zu beschäftigen – einen Weg zu finden, mit ihm zu kommunizieren.

Damals hatte ich begonnen, die Bücher von Dr. Joseph Murphy zu verschlingen – hier geht es zu seinen Büchern auf Amazon – hab mir selbst Kassetten aufgenommen – herum experimentiert – viel erreicht – und dann wieder aufgehört.

Daher mein erster Tipp ==> immer dran bleiben

Jahre später hab ich wieder damit begonnen, mit meinem UnBewussten zu kommunizieren – heute nennt man das MindSet Arbeit 😉 Ich habe mich in all den Jahrzehnten immer wieder intensiv mit mir und meinem UnBewussten beschäftigt – und tolle Erfolge erzielt – und immer wieder aufgehört.

Dadurch sind auch meine Erfolge wieder abgeflacht – nie wieder ganz verschwunden – aber sie haben sie eben eingependelt auf einem wesentlich niederen Niveau, als sie hätten weiter gehen können.

Nein, ich will nicht raunzen – ausserdem bin ich ja selbst dran schuld – ich möchte dir nur nahe legen, wenn du beginnst, dich wirklich mit deinem UnBewussten zu beschäftigen – unbedingt dran bleiben – immer und immer weiter.

Ende des vorigen Jahrtausend begann ich dann, mich auch mit Huna – der Philosophie der hawiianischen Kahunas zu beschäftigen – anders gesagt – mit der hawaiianischen Form des Abenteuerschamanismus. Da geht es nicht um bewusstseinserweiternde Substanzen und Arbeit mit Wesenheiten – sondern eigentlich auch ums UnBewusste.

Das UnBewusste nennt man dort KU – daraus entstand 2007 mein Buch

  • Es gibt davon noch Restexemplare im OnlineShop
  • Fallweise gibt es gebrauchte Exemplare auf Amazon
  • 2019 wird es dieses Buch dann auch als eBook – komplett neu überarbeitet und ergänzt – geben

Wieso grad dieser Titel?

Da gabs mal den Film – mein Freund Harvey – mit James Stewart – der hatte einen 210,5 cm großen Puka – so ne Art GlücksHasen, der ihm viele seiner Wünsche erfüllte – naja, eigentlich alle, die er im Laufe des Films hatte.

Für mich ist mein UnBewusstes genau so ein Freund – der viel mehr weiß als ich – der auch Verbindungen zu allen möglichen und unmöglichen Stellen im Universum hat – und der mir hilft, all meine Wünsche zu erfüllen – zumindest die, die niemand anderen schaden.

Im Prinzip ist die heute so oft zitierte MindSet Arbeit nichts anderes – da geht es darum, die unbewussten und behindernden GlaubensSätze hervor zu locken – und sie auf zu lösen, – zu ver.ändern – oder einfach an zu nehmen.

Mein Freund KU tut im Prinzip das Gleiche – für mich – ich definiere ein Ziel – und mein UnBewusstes setzt entweder alle Hebel in Bewegung, mir zu helfen – mich nachhaltig zu unterstützen – dieses mein Ziel zu erreichen.

Sollte es nicht funktionieren, gibt es da in mir eben genau solche unbewusste und behindernde GlaubensSätze, die so tief eingebrannt sind, dass mein Freund KU diese als aktuelle Ziele überschreibt. Daher ist es immer ganz wichtig, dies auch zu erkennen, damit sie sich ver.ändern dürfen.

Hier mein zweiter Tipp ==> wenn du etwas wirklich willst – bitte dein UnBewusstes eventuell auch – also wenns mit der Wunscherfüllung nicht so klappt – dir diese Blockaden zu zeigen – und/oder – dir zu helfen, diese deine Blockaden zu lösen.

Ja, ist ganz einfach – du brauchst keinen Hokuspokus – du musst dich nur diesen Gefühlen stellen, die ganz tief in deinem UnBewussten begraben wurden – meist schon vor langer Zeit – die nie sein durften – lass sie zu – lass sie raus – auch, wenns mit Tränen verbunden ist – komm wieder ins Fühlen – das ist die perfekteste Art, mit deinem UnBewussten zu kommunizieren.

Auch bei den Zielen und Wünschen ist es – bei mir – so, dass ich mir vorstelle, wie ich mich fühlen werde, wenn sie erreicht sind – und dadurch motiviere ich meinen Freund KU, sich mega heftig an zu strengen, damit wir diese Gefühl auch bald realisiert bekommen.

Ich hatte in meinem anderen Blog schon ziemlich viel über diese Thematik geschrieben – hier der Link zur entsprechenden Kategorie.

Es wird auch hier immer wieder derartige Thematiken geben – also abonniere den Blog, damit du immer aum laufenden bleibst 😉

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s