weil ich ein Scanner bin …..

Letztens fragte mich einer im Messenger auf Facebook, warum ich so viele Seiten in meinem Profil verlinkt habe – und meine Antwort – „weil ich so viele habe“ – hat ihm nicht wirklich gefallen – weil…..

Man muss sich schließlich auf eine Nische konzentrieren und dort als Experte positionieren

Achja – muss MAN?

Ich nicht – weil ich bin eine sogenannte Scanner Persönlichkeit – manche nennen es vielbegabt – andere dann im Businessbereich PolyPreneur – wobeis eigentlich egal ist, wie mans nennt – es ist, was es ist – ich bin ab.normal und ver.rückt – und ich lasse mich in keine Schablone pressen – schon gar nicht, wenn sie mich einengt und überall zwickt 😉

Und nur, weil „MAN“ was so macht, heißt das noch lange nicht, dass es richig ist – und schon gar nicht, dass es für alle Menschen passen muss.

Ja – viele erfolgreiche Menschen haben sich auf eine Nische – auf ein Ding – spezialisiert – und fahren  genau damit 5 bis 7-stellige Umsätze im Monat ein – aber ich will weder diese Umsätze – noch diese Eintönigkeit.

Nein – geht nicht darum, dass ichs nicht will – es würd mich auch krank machen – beides – und es hat mich auch krank gemacht.

Ich war gestern bei jahr(zehnt)elangen Freunden – und sie schaute mich dann mal an und meinte – du schaut echt voll zufrieden und glücklich aus – ganz anders als noch vor einem Jahr.

Ja – tu ich – bin ich auch – glücklicher und zufriedener – weil ich – endlich – das mache, was ich schon immer wollte – ich habe Abwechslung in meinem Leben – ich hab zwar auch ein grobes grosses Ziel – aber das ist jetzt keine 7-stellige schwarze Zahl am Kontoauszug – weil damit kann ich – und mein UnBewusstes – echt nix anfangen.

Mein Ziel ist es, in der Hängematte zwischen meinen Bäumen zu liegen – mir von nem jungen Mann nen kühlen Drink servieren zu lassen, während ein anderer meinen Garten in Schuss hält – und meine Online Geschäfte quasi vollautomatisch zusätzliches Geld einbringen.

Ja, klar, dafür tu ich auch was – der erste Schritt sind meine neuen eBooks – dann kommen meine digitalen Produkte, die spätestens 2020 dann online gehen. Gleichzeitig mache ich jetzt noch weiter mein Grundstück so, wie ichs mir vorstelle – und dann geh ich das Haus an.

Und vielleicht halte ich dann ja auch wieder offline Seminare ab – oder mach EinzelSeminare – speziell für Scanner Persönlichkeiten, bzw. eben PolyPreuneure – begleite sie zu ihrem Mix aus Geschäften, die ihnen entsprechen.

Für mich ergibt jetzt alles seinen Sinn

Und schon sind wir wieder auf 3 Bereichen – und ich hab auch 3 Definitionsbereich – und ich hatte schon oft 3 Dinge gleichzeitig gemacht – und mir gings gut damit. Je eintöniger und routinierter meine Arbeit wurde, desto weniger befriedigte sie mich – desto unrunder lief ich – und desto gesundheitlich angeschlagener wurde ich.

Ich brauch Action – ich brauch Herausforderungen – ich brauch Abwechslung – geistige Anregungen – und ich will genau jenen helfend und begleitend zur Seite stehen, denen es ähnlich geht wie es mir jahr(zehnt)elang ging – die sich qualvoll in eine Schablone pressen, damit sie der Norm entsprechen.

Aber sie tuns nicht – ich tats nie – der Norm entsprechen – und ich sag auch auch immer – ich bin ver.rückt und ab.normal – also ich häng aus jeder Schublade raus – weil ich einfach an Vielem interessiert bin – und das auch wirklich und wahrhaftig brauche für mein Seelenheil.

Und jetzt geh ich an meinem neuen eBook für Scanner und PolyPreneure weiter schreiben 🙂

Beitragsbild von Ady Arif Fauzan auf Pixabay


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s