Storytelling ist nur für orange

Noch einmal EntwicklungsStufen nach Clare W. Graves.

Alle Welt spricht von Storytelling – und dass dies eben das Non plus Ultra im Marketing ist.

Bullshit.

Es kommt von Graves orange und gilt für Graves orange

Also entweder sind die, die es predigen auf der EntWicklungsStufe, wo es eigentlich nur um Geld und Reichtum und Erfolg und LifeStyle geht – oder sie wollen gezielt jene ansprechen, denen es nur darum geht.

Wobei – Graves grün will eher nicht Menschen auf der orangefarbenen Stufe ansprechen, weil die sind froh, dort endlich raus zu sein – und wenn doch, sind sie noch nicht raus – so einfach ist das  😉

Was auch ganz witzig zu beobachten ist, wenn orange grün sein will – es aber noch nicht wirklich ist – weil diese Menschen kippen dann immer wieder mal – und das ganz offensichtlich – also nicht für rot und blau – aber sobald man orange und grün kennt, sind auch die Unterschiede, die einen Unterschied machen, eindeutig zu erkennen. die „neuen“ Grünen sind auch imemr so huldvoll und bemühen sich um eine angenehme und beruhigende Ausdrucksweise – nachdem sie lange Zeit als Marktschreier durch die Lande gezogen waren, funktioniert das nur leider nicht immer.

Ich finde es ja immer witzig, wenn wer irgendwas vortäuschen will – speziell mir – weil ich bin ja nicht nur Scanner, sondern habe auch einen sehr ausgeprägten Sinn für Authentizität. Sorry, wenn ich das so einfach sage, aber wenn mir wer erzählen will, sie/er sei kommunikativ – und dann liest sie/er bei einem LiveVideo beim Spaziergehen von einem Zettel ab – und das nicht mal fehlerfrei – dann finde ich das weder kommunikativ noch besonders intelligent – das ist einfach nur Augenauswischerei und zeugt von wenig bis keinem SelbstWertGefühl.

Solche Menschen wären zwar gerne irgendwas – meist möchten sie gerne orange sein, aber ich zweifle manchmal sogar an blau – naja, das vielleicht grad schon – weil die Einhaltung von Regeln können sie meist schon einfordern – dies sogar oftmals, ohne sich beim Reden zu verhaspeln.

Nein, ich will niemanden blosstellen – mich nervt nur, wenn solche Leute dann mir irgendwas erklären wollen. Ja, da bin ich mir selbst genug bewusst, dass ich das einfach nicht mehr brauche. Es haben sich im Laufe meines Lebens genug Menschen als was Besseres aufgespielt, was sie in Wirklichkeit waren – ich habe sie alle lassen – aber irgendwann reichts auch mir – in Zukunft dürft ihr damit rechnen, dass ihr von mir eine entsprechende Antwort bekommt.

Und falls jetzt wer kommt mit – ich soll nicht bewerten und verurteilen – tja – Sellerie – auch die Bewertung, dass ich bewerte ist letztendlich eine Bewertung – und zwar nicht meine.

Von daher – kehrts mal vor eurer Tür – und lernt euch selbst kennen – und dann nehmt den Platz ein, der wirklich zu euch passt – und euch zusteht – und lasst mich in Zukunft einfach in Frieden – ihr kotzt mich einfach an – isso.

Ja – ist jetzt nicht nett – hab ich auch nicht behauptet – ich kann auch anders – und ich werde es in Zukunft möglicherweise auch noch öfter zulassen.

Wie sagte meine Mutter immer so schön – „ich sag ja nur die Wahrheit“ – ja, ihre – und ich gestatte mir jetzt auch, meine zu sagen – und zu schreiben – wer damit nicht klar kommt, möge sich mal einfach an der eigenen Nasenspitze nehmen und überlegen, warum sie/er glaubt, es nötig zu haben, dauernd zu lügen und Andere betrügen zu wollen.

Ja – viele Menschen checken es nicht – lassen sich einwickeln – und glauben den ganzen Schwachsinn, der absolut unkongruent und offensichtlich nicht authentisch rüber kommt. Aber sie wollen es glauben – auch gut – ich tu es nicht mehr – süßholzraspelnde und sich ständig beim Reden selbst verhaspelnde Menschen kann ich nicht ernst nehmen – tut mir leid – isso 😉

Beitragsbild von Lothar Dieterich auf Pixabay


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s