Warum ich noch einmal dabei bin

Ja – es geht noch einmal um Alishas WorkShop – weil er einfach ge(n)i(a)l war – also der letzte – und der nächste wird es sicher auch wieder – und auf seine eigene – und voraussichtlich – auch etwas andere Art – und – um 40 Euro brauch ich eigentlich nicht wirklich lange überlegen – für eine ganze Woche Wiederholung von etwas, was mich mega begeistert hat.

Ich arbeite ja schon seit 2007 mit der Human Design Matrix – und ich hab im letzten WorkShop einige Aha-Erlebnisse gehabt, was ich eigentlich schon wusste – aber SO nicht realisiert hatte. Es geht um eine andere Sicht auf das Thema – auf andere Sichtweisen auf mich und meine Veranlagung – auf eine Erweiterung des Blickes über den TellerRand.

Mir ist die Genialität meines Kanals 44-26 bewusst geworden – und wie sehr ich mir letztendlich selbst geschadet hatte, indem ich ihn jahrzehntelang unterdrückt habe – und ich fand es voll ge(n)i(a)l, anderen zu erzählen von dieser Genialität dieses Kanals – von den Möglichkeiten, die dieser Kanal eröffnet – was Alles möglich wird, wenn wir, die wir ihn unser eigen nennen, auch wirklich zulassen und ausleben.

Stell dir das nur mal vor – die körpereigene Intuition strebt zur WillensStärke – und letztendlich dann natürlich auch raus – über die Kehle – sollte die nicht definiert sein – und/oder keine Verbindung bestehen – können diese Impulse trotzdem irgendwie raus gehen – durch nonverbale Kommunikation, die sich durch den Körper ausdrückt – und der Körper ist im Prinzip die Ausdrucksform des UnBewussten – und das UnBewusste sind immerhin über 95 % unseres Seins.

Von daher – und das wurde mir eben im letzten WorkShop erst so richtig bewusst – kann eine Unterdrückung dieses Kanals auch zu körperlichen, bzw. gesundheitlichen Herausforderungen führen. Ja, es ist meine persönliche LernErfahrung, dass ich in Zukunft diesem meinen Kanal IMMER zulassen sollte – das raus lasse, was meine Intuition – mir und anderen – sagen – oder zeigen – möchte – anstatt diese Impulse weiterhin zu unterdrücken, wie ich es die ersten 6 Jahrzehnte meines Lebens gemacht habe.

Ja – es ist gesünder, die Harmoniesucht zu ignorieren, als den Kanal 44-26 zu unterdrücken – wie schon erwähnt – persönliche Erfahrungen meinerseits.

Und für mich war es auch die Erkenntnis, dass manche Definitionen von manchen Menschen auch virtuell „funktionieren“.

Konkret ist es der Kanal 14-2 – der Kanal, der meiner Kraft eine Richtung gibt – also keine bestimmte meines Gegenübers – sondern allein durch das DaSein meines Gegenübers, die/der einen bestimmten Kanal hat – kommt bei mir der Fokus = die Richtung, in die es gehen soll und darf und muss.

Ich hatte im Blog über die Human Design Matrix schon einige Male über den Kanal 14-2 geschrieben – und dass er mir einfach gut tut, wenn ich mal nicht so recht weiß, was ich als nächstes machen soll und werde. Und genau das ist auch jetzt mal wieder der Fall – es ist mal wieder einiges fertig – das Buch ist geschrieben – wurde von einigen TesterInnen vorab gelesen – danach noch alles berücksichtigt und korrigiert – und in Vorbereitung, sie auf Amazon hoch zu laden.

Irgendwie ist bei mir grad die Luft raus – und ich brauch (m)einen persönlichen AnReiz, wieder neuen Schwung zu bekommen – also die Kraft und LebensEnergie hab ich ja sowieso – aber ich brauch eben wieder wen, der mir einen Schubbs in die für mich richtige Richtung gibt – und da Alisha diesen Kanal definiert hat – und mir der letzte WorkShop auch so einen Schubbs gegeben hat – gehe ich davon aus, dass mir auch der nächste wieder einen neuen Anstoss gibt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s