Spiegelgesetz

Ich finds immer wieder faszinierend, wenn jemand glaubt, er/sie müsse immer und überall auf das Spiegelgesetz hinweisen, ohne es selbst überhaupt auch nur ansatzweise kapiert zu haben. Und dabei ist es jetzt nicht nur gleich.gültig, sondern schlichtweg egal, ob es sich um die konkrete Auslegung der markengeschützten „SpiegelgesetzMethode von Christa Kössner®“ handelt – oder nur um irgendwelche anderen Interpretationen.

Früher war ich ja im österreichischen EsoterikForum und da gabs immer wieder Meldungen, dass jemand dachte, sie/er würde mir einen Spiegel vorhalten – was kompletter Unsinn ist – weil so funktioniert es in keiner Ausprägung.

Sobald jemand glaubt, bewusst spiegeln zu können – oder zu müssen – oder zu dürfen – ist es in 99,999999 % der Fälle einfach die eigene Projektion des eigenen WeltBildes auf das Gegenüber – in den Fällen, wo ich drüber nachgedacht hatte – dann eben auf mich.

Spiegelgesetz kann immer nur von sich aus gehen und wahrgenommen werden – also ich kann in anderen Menschen das erkennen, was ich in mir nicht sehen möchte – aber wenn die andere Person glaubt, dass sie mir bewusst etwas spiegelt, dann ist das einfach nur Bullshit.

Umgekehrt – sieht man natürlich von Außen immer besser, was beim Gegenüber läuft, als wenn man mitten drin steckt – und so einen Fall gab es letztens wieder mal in einer Facebook Gruppe – konkret in Alishas WorkShop – konkret steht klipp und klar im Namen der Gruppe:

Metaphysical Marketing & Business Workshop

Alle wissen, es geht – auch – um Human Design – aber eben auch um Marketing – um die Definition unserer SoulMates – und und und. Wurde auch von Anfang an so definiert und kommuniziert. Heute (Mittwoch) ging es um MarketingFormate – ganz spontan erklärte uns Alisha, wie man die Energien shiften kann – es waren über 600 TeilnehmerInnen in dem Live – und alle machten mit und waren begeistert – und nach ca. einer halben Stunde kam auf einmal eine Meldung:

  • Können wir jetzt bitte endlich zu Human Design kommen?

Und wieder etwas später dann:

  • Was hat der Soulmate mit Zahlen zu tun ? Hab das Gefühl hier braucht jemand viel Anerkennung, schade

Und ich sass da und dachte – wenn du es eh schon erkennst, dass du offensichtlich viel Aufmerksamkeit brauchst, musst dich ja nicht auch noch selbst anprangern 😉 Ja, klar war mir klar, dass sie nicht sich selbst meinte – aber von Außen betrachtet war es so genial an zu schauen, dass sie genau das, was sie schon seit Wochen immer wieder praktiziert – jemand anderen unterstellt – ohne auf sich selbst zu schauen.

In dem Sinn – bevor du mal wieder glaubst, jemand anderen das zu spiegeln, was der nicht sehen kann oder will – überleg mal, was genau da in dir ist, was du nicht sehen magst oder willst.

Beitragsbild von Scott Webb auf Pixabay


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s