Von Querdenkern & CovIdioten & SchlafSchafen

Ich finde ja die aktuelle Zeit mega spannend – in unterschiedlichste Richtungen. Der ursprüngliche Titel dieses Beitrages war – Die Spaltung der Menschheit – aber ich hab ihn jetzt geändert, weils so offensichtlicher ist, worum es hier geht:

Eine etwas andere Betrachtungsweise der aktuellen Situation – beginnen wir mal mit den jeweiligen Begriffen:

QuerDenker

Menschen, die sich heutzutage als QuerDenker bezeichnen haben nichts mehr mit der ursprünglichen BeDeutung dieses Begriffes zu tun – weil sie leiten sich aktuell von den Lehren des Q oder QAnon (Q = Anonym) ab.

Dieser geht davon aus, dass es keinen wirklichen Virus gibt, sondern dass das nur erfunden wurde, um Machenschaften einiger weltweit operiernder Organisationen & Institutionen zu verschleiern.

Es gab – und gibt sie teilweise noch – zahlreiche Videos im Netz, die angebliche Fakten darüber liefern, wie die Reichen und Mächtigen sich ihre Lebenskraft erhöhen, indem sie satanische Rituale an Kindern vollziehen – oder auch, dass Frauen als SexSklaven gehalten und damit neue Kinder für diese Rituale gezüchtet werden.

Unabhängig davon, ob irgend ein Funken Wahrheit dabei mitschwingt – die angekündigte Befreiungsaktion von 144.000 derartiger SklavInnen durch Donald Trump (= der große Erlöser der QuerDenker) war für Ostern 2020 antekündigt – und man hatte nie wieder was davon gehört – also einige Wochen wurden die Gläubigen dann noch vertröstet – und auf einmal wars kein Thema mehr.

Was mir als Erstes auffiel an dieser Aussage – und darum hab ich mir auch die Zahl gemerkt – diese Zahl wurde im buch Mysterio von Ella Kensington als jene Zahl genannt, ab der das System kippt – also jegliches System – wenn 144.000 Menschen die gleiche Überzeugung leben, beeinflusst das nachhaltig die ganze Menschheit.

Ist aber sicher nur ein zufälliger ZuFall, dass die Zahl mit einem utopischen Roman zusammen passt 😉

CovIdioten

Das sind jene Menschen, die davon ausgehen, dass der Virus nur eine andere Form von Grippe ist – und das Alles von der Regierung hoch gespielt wird, weil sie damit ihre eigene Unfähigkeit vertuschen wollen – so weit stimmen sie ja mit den Querdenkern überein.

Außerdem will die Regierung die Menschenrechte aushebeln und die Menschen in ihren Freiheiten beschränken, um sie wieder auf das Niveau von vor 90 Jahren runter zu drücken.

Sie fordern eine sofortige Aufhebung aller Sanktionen und demonstrieren lustig vor sich hin – nein, stimmt nicht, sie gehen regelmäßig – zu vorher festgelegten Zeiten und an bestimmten Orten – gemeinsam spazieren.

Alle, die nicht ihrer Meinung sind, sind, sogenannate SchlafSchafe.

Es ist sicher auch hier nur reiner ZuFall, dass diese Meinung – zumindest in Österreich – von den hochrangigen VertreterInnen der FPÖ-Fraktion vertreten wird.

SchlafSchafe

Das ist jetzt der angeblich überwiegende Teil der Menschheit – nämlich Alle, die weder QuerDenker noch CovIdioten sind – weil die alle sind der jeweils aktuellen Regierung eines Landes treu ergeben und befolgen brav die Vorschriften, ohne zu erkennen, dass das Alles wieder so endet wie schon vor über 80 Jahren.

Zumindest sind davon die QuerDenkerInnen und CovIdioten überzeugt – weil für sie gibt es nur ein schwarz oder weiß – Jede/r die/der nicht so denkt wie sie ist automatisch ein SchlafSchaf – und nein, es wird nicht hinterfragt, warum andere Menschen anderer Meinung sind.

In Wahrheit – also real – sind die, die der Regierung alles glauben – und alle Regeln befolgen – allerdings nur ein kleiner Bruchteil derer, die keine QuerDenker und CovIdioten sind.

Und dann gibts mich und auch noch zahlreiche Andere

Von mir aus darf Jede und Jeder denken, was sie/er will – solange er nicht andere Menschen damit gefährdet – und so lange die Beschränkungen nicht gernell aufgehoben wrden, halte ich mich an die Maskenpflicht – und den Abstand – und vermeide soziale Kontakte – auch allein deshalb schon, weil meine Liebsten mit vielen menschen zu tun haben – und ich sie nicht unnötig gefährden möchte, falls ich mal psositv bin.

Nein – ich war noch nie testen – und ich werde auch nicht impfen gehen – so lange es sich irgendwie vermeiden lässt. Sobald die Gastro wieder aufmacht, werd ich überlegen, ob ich mir das Zwangstesten gebe, oder mich weiterhin selbst versorge – mittlerweile ist es nicht mehr so wichtig für mich, ab und zu mal Essen gehen zu können.

Wenn die Impfung nur Pflicht wird, wenn man verreisen möchte – oder ins Kino oder Theater gehen will, werd ichs mir und meinen Körper nicht antun – ich war noch nie GrippeImpfen – also geb ich mir das jetzt auch nicht, nur, weils Alle tun – und solange es noch derartige Nebenwirkungen gibt.

Der Unterschied, der einen Unterschied macht

Was unterscheidet diese 3 Typen von Menschen jetzt eigentlich?

Ich behaupte – nichts

Weil alle 3 vorgenannten sind jeweils Extremformen von Meinungen und Überzeugungen, die von irgend jemanden vorgegeben werden.

  • Querdenker folgen ihrem Q bzw. dem neuen Heiland Trump
  • CovIdioten folgen ihrem jeweiligen Messias
  • SchlafSchafe folgen den Vorgaben der Regierung

Alle 3 Gruppen sind davon überzeugt, dass ihre Meinung die einzig richtige ist – und dass sie die Weisheit mit der Muttermilch aufgenommen haben – sehen allerdings nicht, dass sie genauso verblendet sind wie alle anderen, die sie glauben, bekämpfen und bekehren zu müssen.

Was ich am witzigsten an den ganzen Diskussionen finde ist, dass die, die andere als SchlafSchafe bezeichnen, sich selbst rühmen, erwacht zu sein – weil sie jetzt drauf kommen, dass die Medien die Wahrheit nach ihrem Vorteil schönen – und wie heißt der eine uralte Spruch so schön:

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

Achja – die „Erwachten“ – als ob das irgend etwas Neues wäre – die Medien haben schon im vorigen Jahrtausend die Wahrheit geschönt – genauso wie alle Statistiken – und die Reichen haben sich schon damals bereichert, nur wurde es nicht so in den Medien breit getreten – darum sind sie auch erst jetzt erwacht.

Und wenn wir uns an manche Beiträge hier über das Graves Modell – oder auch – die EntWicklungsStufen nach Clare W. Graves erinnern, dann könnten wir zu dem Resümee kommen, dass alle in der blauen Phase (jetzt nicht unbedingt nur politisch gesehen) fest stecken und treu ergeben ihrem jeweiligen Herrn und Gebieter folgen.

Wären sie nämlich schon in der Phase orange, würden sie versuchen, möglichst viel Profit aus der aktuellen Situation zu schlagen – weil da geht es dann um Karriere und LifeStyle. Und genau das werfen sie ja den „Regierenden“ und „Mächtigen“ vor – ich will jetzt nicht behaupten, dass da Neid und Mißgunst mit schwingt.

Wenn wir uns erinnern an dern Weg des Lernens:

  1. unbewusste Inkompetenz
  2. bewusste Inkompetenz
  3. bewusste Kompetenz
  4. unbewusste Kompetenz

Und genau bei Punkt 2 fängt dann immer irgend etwas zu kippen an – was jetzt zu allen 3 Gruppierungen passen könnte – die Vorahnung, dass es da was gäben könnte, was man selbst gerne hätte – es aber noch in unerreichbar weiter Ferne ist …..

BeitragsBild von erge auf Pixabay


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s