Menschen entscheiden emotional

Ich gebs zu, ich sehe das anders 😉

Background zu diesem meinen BlogBeitrag waren mal wieder unterschiedliche Aussagen verschiedener Menschen in mehreren Kontexten. Einmal ging es grundsätzlich um Entscheidungen – im anderen Fall um Marketing, wo es eben hieß, dass Menschen emotionale EntScheidungen treffen.

Und da steh nun ich – mit meinem offenem EmotionalZentrum und schüttle verneinend den Kopf – nö, rückblickend auf über 60 Jahre meines bisherigen Lebens kann ich sagen, ich hab selten emotionale EntScheidungen getroffen. Meist ganz im Gegenteil.

Aber seit ich auf meine körpereigene Intuition höre – und wahrnehme, ob mein Generator anspringt – hab ich immer EntScheidungen getroffen, die sich auch rückblickend als „richtig“ dargestellt haben.

Ich möchte hier mal dieses – emotionale EntScheidungen – etwas weiter aufdröseln.

Möglicherweise meinen einige derer, die von emotionalen EntScheidungen reden oder schreiben ja eh, dass die Menschen auf ihren Körper hören, wenn sie vor EntScheidungen stehen – und nicht nur dem Quatschi im Kopf Glauben schenken.

Ich gestehe, ich war jahrzehntelang „verkopft“ – hab Alles immer und immer wieder mental aus einander genommen – und wieder zusammen gesetzt – und rundum gewutzelt, bis es dann irgendwie entschieden wurde. Vor allem bei meinen Scheidungen hab ich immer irre lang gewartet, bis ich wirklich gegangen war – aber das hatte mit meiner Harmoniesucht zu tun – und weil ich niemanden weh tun wollte.

Einers der ersten Dinge, die ich durch die Arbeit mit der Human Design Matrix erfahren habe, war, dass ich „oben ohne“ bin – das bedeutet, vom Denken und Verstehen offen und von allen anderen beeinflusst – und oftmals auch konditioniert.

Und, dass ich einen Generator habe, der „anspringt“, wenn etwas für mich und meinen Körper gut tut – und auch eine körpereigene Intuition, die mir manchmal schon vorher eine Antwort gibt, bevor eine Frage überhaupt ausgesprochen wurde.

Mein Thema ist allerdings, dass diese beiden nicht mit einander verbunden sind, was in weiterer Folge bedeutet, dass ich immer beide „abfragen“ muss – und wenn die beiden sich einig sind, dann passt es auch.

Aber nie auf den Kopf und/oder den Verstand hören – also in meinem Fall – weil diese beiden Zenren offen sind – und deshalb vieles, was da rumschwirrt – nicht mal ansatzweise etwas mit mir zu tun hat.

Und – ich habe das EmotionalZentrum offen – d.h. mich beeinflussen die Emotionen anderer Menschen – das bedeutet, würde ich EntScheidungen aus den Emotionen treffen, wären es auch nicht unbedingt meine – und es haben die Hälfte der Menschheit dieses Zentrum offen – von daher wärs für die Alle gescheiter, nicht emotional zu entscheiden.

Andererseits sollten Menschen, die das EmotionalZentrum definiert haben = auf eine bestimmte Art und Weise festgelegt sind – auch keine spontanen EntScheidungen treffen, weil sie diese in ein paar Stunden wieder bereuen könnten – weil ihre emotionalen Wellen im TagesRhythmus durchlaufen werden.

Von daher kommt es eigentlich immer auf die eigene Veranlagung an, wie wir unsere EntScheidungen treffen sollten – und ich für mich kann sagen, seit ich darauf höre, was mir mein Körper zu sagen hat – geht es mir in allen Bereichen meines lebens wesentlich besser wie früher.

Ich hab diesen Generator und diese meine körpereigene Intuition zwar auch schon früher wahr genommen – aber dann hat sich immer der Quatschi im Kopf eingeschalten – und mir durch Zahlen & Daten & Fakten beweisen wollen – und oftmals auch bewiesen, dass es besser wäre, auf logische Argumente zu hören.

In all diesen Fällen kann ich rückblickend sagen – hätte ich mienem Körper vertraut, hätte ich mir Einiges in meinem Leben ersparen können – andererseits wäre ich dann aber auch nicht der Mensch, der ich jetzt bin 😉

BeitragsBild von suju auf Pixabay


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s