Wieder mal ein Paradebeispiel von subjektiven Wahrnehmungen und Vorurteilen

Ich muss euch einfach daran teilhaben lassen, weil es so bezeichnend dafür ist, wie jeder Mensch seine subjektive Wahrnehmung hat – ja, klar, auch ich – und manche auch keine Chance haben, über den eigenen TellerRand hinaus zu denken.

Und auch – dass alle Menschen – immer und überall – nur ihre eigenen Filter über andere stülpen – ich werde dir zu den nachfolgenden Zitaten einfach wieder mal dazu schreiben, welchen Eindruck ich von der ganzen Sache hatte.

Nochmal ja – ich stieg dann bewusst in das DramaSpiel ein und drehte ein paar Runden mit ihm – weil es mich einfach faszinierte – vor allem als sich dann noch jemand einschaltete – und ihm bestätigte, was für eine beschissene Tussi ich doch sei.

Worum geht’s?

Um einen Kommentar auf Facebook – einen gaaaaanz langen – ohne Absätze – eine Wurscht – über die ganze Seite – irre schwer zu lesen – und ich schrieb daraufhin dazu:

XYZ was noch toller wäre, wär, wenn du Absätze machen würdest – dann könnt man den Text auch besser lesen

So weit – so gut – ich dachte mir nichts dabei – zumindest nichts Böses, wollte ihn nur drauf hin weisen, dass man mit Absätzen den Text besser lesen könnte 😉

Konkrete Frage an dich, liebe/r LeserIn:
Bin ICH jetzt negativ, wenn ich meinem Gegenüber einen wohlgemeinten Tipp gebe, er das aber als Angriff – oder was auch immer – auffasst?

Dann kam ein böser Smiley seinerseits und die Antwort:

Absätze gehen leider nicht, wenn man bei Facebook auf dem Rechner kommentiert.

Da saß ich dann da und dachte – echt jetzt?
Seit wann geht das nicht mehr?
Ich mach das doch dauernd.
Vor allem, was hatte ich Böses geschrieben, dass er gleich mal nen böse Smiley los werden musste?
Und probierte es dann einfach selbst aus, indem ich – zugegeben doch etwas sarkastischer – antwortete:

wenn du das behauptest, wird es wohl stimmen
Da hab ich ja dann wohl nen besonderen Rechner
weil ich schreib nur so ❤
Auch meine Bücher 😉

Achja, das mit den Büchern musste ich einfach dazu schreiben, da er in der ursprünglichen Absatzwurst erklärte, warum er sein erstes Buch im Selbstverlag veröffentlicht hat – und wie er in Kombination mit weiteren – damit vielleicht – igendwann – reich werden würde.

Übrigens, die ursprüngliche Frage lautet:

Wie schnell kann ich mit Affiliate Marketing reich werden?

Und dann gings los – weil es schaltete sich noch jemand ein, der, wie er dann später stolz behauptete, mich schon längst blockiert habe, weil

Gut, dass ich das, was diese „ChrisTina Maywald“ hier schreibt, nicht lesen kann. Diese Dame habe ich schon lange blockiert – und bestimmt verstehst Du gerade, warum ich das gemacht habe. Oder? 😉Tipp: ignoriere solche Leute. Alles andere ist pure Zeitverschwendung… 😁

Hm – pure Zeitverschwendung?

In welchem Zusammenhang?
Weil er an mir Geld verdienen möchte?
Dann auf jeden Fall 😉
Korrekt – ich springe auf keine der üblichen VerkaufsMethoden an
Ganz im Gegenteil – sie stoßen mich eigentlich meist nur ab.

Wobei – vorher kam von ebendiesem die Meldung

Absätze machen, XYZ! Sonst liest das keiner… 😩
Doch, Absätze gehen. Ich mache doch auch welche!
………
Und dann erklärte er ihm, wie das geht

Nachdem sich der andere eingeschalten hatte, wurde XYZ dann richtig böse und erklärte mir

ChrisTina Maywald , Deine Ironie kannst Du dir sparen! Wenn Du schon so oberklug bist, warum hast Du es mir dann nicht erklärt und stattdessen oberklug hier geschrieben?! Naja, jedenfalls sagt es viel über Dich aus. Gerade weil Du in dem Bereich des Humandesign unterwegs bist. Ein Bereich, den ich übrigens auch sehr interessant finde. Aber aufgrund Deiner Kommentare hier mit mir, fällst Du damit schon mal raus. Im Übrigen: das, was Du mit solchen Kommentaren wie bei mir erreichst, ist Negativ-Werbung. Damit stößt Du die Leute ab, statt anzuziehen.

Achja, natürlich wieder ohne Absätze 😉

Hier stellte sich mir die Frage – wo falle ich grad raus?

  • Aus seinem Raster, mir was verkaufen zu können?
    Den Raster gibt es sowieso nicht – also keinen, wo ich rein passe 😉
  • Aus seinem Raster, sich von mir kostenlose Tipps zu holen?
    Kann er ja trotzdem, mein Blog ist für jede/n frei zugänglich;-)

Oder hatte er ja eigentlich vor, irgendwelche meiner bezahlten Angebote in Erwägung zu ziehen?

Wie auch immer, wenn ich mir vorstelle, dass er auf jegliche Antworten meinerseits so re.agiert, stellt sich mir die ernsthafte Frage – würde ich meine Zeit dauerhaft mit so jemanden vergeuden wollen? Klare Antwort – nein – nie und nimmer – von der Sorte EnergieRäuber hatte ich schon genug in meinem bisherigen Leben 😉

Und bezüglich NegativWerbung – gibt ja schon einige Beiträge hier von mir, dass ich nicht die große Masse an KundInnen und/oder SoulMates will, sondern nur bestimmte – aus besagten 17 %, die wirklich etwas Eigenes er.schaffen wollen – und nicht mit der Masse mitschwimmen – und sich alles andrehen lassen, was mit den üblichen VerkaufsTechniken an den Mann – und die Frau – gbracht wird.

Und ja, ich gestehe, abschließend konnte ich mir nicht verkneifen, noch zu schreiben …

Dann sollte ich mich jetzt wohl glücklich schätzen 😉

… bevor ich ihn blockierte.

Falls du dich jetzt fragst – „Warum?“

Dann will ich dir gerne antworten 😉

Schauen wir uns noch mal die beiden Antworten auf seine absatzlose KommentarWurst an:

XYZ was noch toller wäre, wär, wenn du Absätze machen würdest – dann könnt man den Text auch besser lesen

mein Kommentar

Absätze machen, XYZ! Sonst liest das keiner… 😩
Doch, Absätze gehen. Ich mache doch auch welche!

Kommentar von dem anderen Typen

So weit sehe ich jetzt keine großen Unterschiede – ok – der andere hat dann auch gleich dazu geschrieben, wie mans macht – was aber nicht heißt, dass ichs ihm nicht auch erklärt hätte, wenn er nicht gleich rechthaberisch was behauptet hätte, was nicht stimmt – sondern einfach gefragt hätte 😉

Wobei – zu dem Punkt wirds morgen noch was im privaten Blog geben 😉

Doch bleiben wir bei den ReAktionen.

Die Fragen, die sich mir stellen könnten – warum re.agierte er gleich auf den ersten Kommentar schon so sauer? Am Inhalt selbst kann es – zu diesem Zeiptunkt noch nicht gelegen haben – weil den bekam er auch in ähnlicher Form von dem anderen Typen.

Wobei – es gab – ausser der Erklärung schon einen Unterschied – der Typ schrieb mit ! – Und er erklärte ihm danach auch gleich, wie es geht – was mich eher vermuten läßt, dass XYZ einer derer ist, die immer jemanden brauchen, der ihnen genau sagt, was sie zu tun haben – in Befehlsform 😉

Was aber noch nicht erklären würde, warum er sich dann gar so rein steigerte.

Ich mein, eine Idee kam mir natürlich schon gleich auch – offenes EgoZentrum gemäß Human Design – die re.agieren fallweise von Beginn an aggresiv auf mich – weil sie genau merken, dass sie keine Chance haben, mich in meinen Grundfesten zu erschüttern – und jede weitere meiner Meldungen machten seine Situation natürlich nicht besser.

Wie schon erwähnt – war mir zwar bewusst, dass ER ein Problem mit mir hat – aber eigentlich tangierte es mich nicht mal peripher 😉

Und falls du dich jetzt fragst, warum ich „ihm“ dann einen eigenen BlogBeitrag widme – weil ich aufzeigen will, dass es nicht unbedingt das war, was ich schrieb, was ihn auszucken ließ – sondern ich irgendwas an und in ihm antriggerte – womit er nicht klar kam – und deshalb sich immer weiter rein steigerte.

Selbstverständlich könnte es auch daran liegen, dass ich eher der MamaTyp bin – aus seiner Sicht und seinem Alter – und dass es von daher von Beginn an eine Doppelbelichtung oder sowas in der Art gegeben hat.

Erinnerte mich auch an eine Familienaufstellung – ich stand als Mutter eines jungen Burschen mit Migrationshintergrund väterlicherseits – der sich vertschüsst hatte als der Junior unterwegs war – und dann kam eine Szene, in der der Fokus dem Repräsentanten seines Vaters gegenüber stand – eine herzzerreissende Szene, die mich als Repräsentantin der Mutter völlig kalt ließ.

Und dann kam der Aufstellungsleiter zu mir und fragte – „Wie geht es der Mutter?“ – und ich wußte nicht, was ich sagen sollte, weil das Einzige, was mir auf der Zunge lag, war – „Ich versteh überhaupt nicht, was er von dem will.“

Da meine Bemühungen, was anderes zu sagen, nichts brachten, blubberte es dann einfach so aus mir raus – und der Fokus drehte sich um – blickte mich haßerfüllt an und zischte – „Das sagst du immer, wenn ich nach ihm frage.“

Ich hatte exakt die Worte seine Mutter ausgesprochen.

Nach Beendigung der Aufstellung kam er dann zu mir – entschuldigte sich – und erzählte mir eben, dass es genau die Worte seiner Mutter waren – und er es ganz sicher nicht bös gemeint hat – also nicht zu mir – zu seiner Mutter schon 😉

Und dann ist da noch das mit dem anderen Typen – dessen Profil ich mir danach auch nochmal anschauen musste – weil, warum hatte er mich schon lange blockiert?

  • Also ich schreibe das, was ich schreibe, immer alles öffentlich – aber wer nicht mit mir befreundet ist, bekommt es nicht automatisch zu lesen.
  • Da ich in den letzten 3 Jahren – so viel ich mich erinnere – ganze 2 Freundschaftsanfragen von mir aus verschickt hatte, musste – falls wir jemals befreundet waren – er mir eine Anfrage geschickt haben – nachdem er vorher theoretisch lesen hätte können, was ich so poste.
  • Und falls er nicht mit mir befreundet war, sollte er mich eigentlich auch nicht ständig irgendwo lesen müssen, wenn er das nicht wollte.

Ich gehe also mal davon aus – er hatte mir ne Freundschaftsanfrage geschickt, ohne zu wissen, wer ich bin und was ich mache – einer der typischen Facebook Marketing Profis, die anderen irgendwas verkaufen wollen 😉

Und als ich dann auf sein Profil schaute, war mir auch relativ rasch klar, was sein Problem mit mir war/ist – da prangte mir ganz groß – COACH – entgegen – dürfte also einen meiner Beiträge hier über die selbsternannten Coaches, die alles andere als Coaches sind – gelesen – und sich betroffen gefühlt – haben.

Ups

Sorry

Gerne jederzeit wieder 😉

Und morgen dann mein persönliches Triggerpotential im anderen Blog.

BeitragsBild von kuochenjung auf Pixabay


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s