X-Faktor – Teil 3 = meine Produkte

Du erinnerst dich an einige meiner vorigen Beitrag?

und auch die Beiträge über die SoulMates

Heute möchte ich die letzte Frage beantworten – für mich – aus meiner Sicht – und ich lade dich wieder dazu ein, auch selbst wieder mal zu reflektieren, was du der Allgemeinheit zu bieten hast – und auch bereit bist, bei zu tragen, um das Kollektiv zu einem neuen Bewusstsein zu führen :

Meine Produkte

Da sind – und bleiben – meine Bücher – sowohl die

In Bezug auf meine Seiten werde ich in den nächsten Wochen noch einiges umstellen – vor allem habe ich vor, mal aus zu probieren, wie unser SuperCheckOut funktioniert, weil das mit der Digistore24 Anbindung nicht immer klappt – und ich mag mich drauf verlassen können, dass die Automatik hinhaut 😉

Was bleibt sind die Seiten für die

Und selbstverständlich die kostenlosen Infos in meinen Blogs und auf YouTube:

Bezüglich Human Design habe ich ja letztens schon geschrieben, dass ich die Seite irgendwie komplett am umkrempeln bin – also teilweise ist es schon gschehen – teilweise stecke ich grad mitten drin – die neue Struktur wird wie folgt aussehen:

Die nächsten Seiten, die ich erstellen werde – passend zu den FolgeStunden – mit ersten Infos zum jeweiligen Thema – und auch den dazu passenden Videos:

  • Splits = mehrere Definitionsbereiche
  • unbewusste Definitionen
  • Inkarnationskreuz
  • InterAktionen
  • Variablen
  • Business

Bezüglich PensionsSchock werden die InteressentInnen umgeleitet zu den HD-Sachen durch das Angebot im KongressPaket

Die, die sich nicht für HD interessieren – bleiben im PensionsFunnel und werden mit weiterführenden Infos und AffiliateProdukten bespielt.

Wann der Workshop in Bezug auf Magic Moments kommt, ist aktuell ungewiss – den hab ich mal zurück gestellt, weil die Rückmeldungen bisher nicht wirklich so waren, dass ich ihm irgendwie höchste Priorität zuweisen wollen würde.

Seitentechnisch hab ich vor

  • eine QuizzFunnel zu den Variablen
  • etwas Eigenes zum Inkarnationskreuz
  • möglicherweise mache ich den Funnel fürs eBook auch komplett neu

Ich habe mit diesem Beitrag jetzt noch einige Zeit gewartet, weil ich zwar diesen einen WorkShop schon länger plane – aber irgendwie hats bisher noch nicht wirklich gepasst – und mittlerweile ist mir auch klar geworden, worans hackt:

Ich liebe 1:1 – und eigentlich ist es mir schnurzpiepegal, was die ganzen Gurus predigen – es befriedigt mich einfach mehr, wenn ich live sehe, wie jemand einen Aha Moment nach dem anderen hat – und ich will mich nicht in riesen Gruppen irgendwie verlieren.

Das kam mir als Teilnehmrin schon immer wie ein Almauftrieb vor – und ich kann mich auch nicht wirklich dafür begeistern, es jetzt selbst machen zu sollen. Ich steh weder auf Facebook Lives noch auf GruppenZoomCalls.

Viel lieber gebe ich kostenlose Infos raus – für Alle, die sich damit schon selbst irgendwie helfen können – und was sie weiter bringen kann.

Und die, die eine kurzfristige persönliche Begleitung wollen – die können jederzeit meine 1:1 Calls buchen – also entweder ein Basis Reading mit den ersten Infos über die eigene Veranlagung.

Oder dann eben Folgestunden, wenn du schon ein BasisReading hast – und eben auf ein spezielles Thema intensiver schauen möchtest.

Nein, das ist kein Coaching, was ich anbiete – ich mache EinzelSeminare – weils einfach ge(n)i(a)l ist – und die Erfolge – auf beiden Seiten – quasi unmittelbar – ersichtlich – und auch spürbar sind.

Coaching – in meinem Verständnis – ist ewas anderes – zwar nicht unbedingt das, was die aktuellen Pseudo Coaches behaupten – aber genau die sind der Grund, warum ich auch gar kein Coach mehr sein möchte – die Schindluder, die mit diesen Begriff seit geraumer Zeit getrieben werden, sind einfach nur …….

Nein – ich coache dich nicht – ich zeige dir Möglichkeiten, wie du deine Themen lösen kannst – ich begleite dich durch deinen ganz individuellen und persönlichen Prozess, wieder deine Essenz zu finden – und sie auch endlich zu zu lassen – und aus zu leben.

Wir verpflichten uns beide zu nichts – also nicht zu langfristigen Programmen – sondern du schreibst mich per Mail an – erzählst mir von deinem Thema – und dann machen wir uns einen Termin aus, in dem ich dir mit meiner ganzen Aufmerksamkeit – und all meinem Wissen und meinen Erfahrungen – zur Seite stehe.

Ich will niemanden von mir abhägig machen – niemanden in meiner Energie und Frequenz fest halten, damit sie mir bedingungslos folgen und jeden Schwachsinn mit machen, der mir einfällt im Laufe der Zeit.

Ich stehe weiterhin für Kontinuität – kann dein sicherer Hafen sein, den du jederzeit anlaufen kannst – und wo du mal ne Stunde abhängen und mit der Seele baumeln kannst – das offene Ohr, welches dir live und echt und wirklich zuhört – dich so wahr nimmt, wie du bist – und sein möchtest.

So ganz nach dem Motto aus dem Film Avatar:

ICH SEHE DICH

nachbearbeitetes Bild von Pexels auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s