LL – Kapitel 24 => (Un-) Bewusst

24-unbewusstDie 2 Mädels waren wieder in den Garten gewandert. Das Libellchen war neugierig ob das jetzt alles war. „Die grundlegenden Dinge haben wir jetzt fast alle besprochen. Doch 2 wichtige Punkte fehlen noch.“ War ja klar, dass die Berghexe noch was im petto hatte.

„Man kann die Menschen in unterschiedliche Typen einteilen. Es gibt die Initiatoren, die Koordinatoren, die Umsetzer, die Beobachter und die Spezialisten. Jede diese Gruppe kann etwas bestimmtes besonders gut. Als Beispiel du bist ein Umsetzer, das heißt, wenn du einen Job hast wo du Dinge initiieren musst, wirst du nie so glücklich sein, als wenn du Dinge umsetzen kannst, die ein anderer initiiert hat.“

Weiterlesen

Zielerreichung

zielerreichungÜbung zu „Zielerreichung“

Grundlagen von Zieldefinitionen:

  • Hinterfragen der Absichten
  • positive Formulierung
  • Niemanden schaden
  • Visualisierung des errechten Ziels
  • vertrauensvolles Los-Lassen

Weiterlesen

Verstärkung

verstaerkungGedanken zu „Verstärkung“

Mehr

Anregung, Ausdauer,
Beruhigung,
Energie, Erdung, Erfolg,
Freude, Friede, Fülle, Geborgenheit,
Gemeinschaft, Gesundheit, Glück,
Harmonie, Heilung,
Weiterlesen

LL – Kapitel 15 => Sonnenbad

15-sonnenbadDas Libellchen schlenderte in Gedanken versunken durch den Garten. Ihr gingen sehr viele Sachen durch den Kopf. Plötzlich sah sie Jack der 2 Liegestühle in dem Garten aufbaute. Er merkte dass sie ihn beobachtete und winkte sie zu sich. Sie ging zu ihm und da sprach er sie das erste Mal direkt an „Hier kannst du dich ausruhen wenn du willst.“ „Danke dir!“ das Libellchen freute sich sehr darüber. „Gerne“ sprach er und machte sich wieder von dannen.

Das Libellchen schaute ihm noch nach, doch dann ließ sie sich genüsslich auf der Sonnenliege nieder. Ach war das herrlich. Sie spürte die Sonne auf ihrer Haut und die Wärme zauberte ihr ein glückliches Lächeln ins Gesicht. So lag sie ihm Halbschlaf auf der Liege rum und lies sich alles was sie mit MagdaLena besprochen hatte noch mal durch den Kopf gehen. Da fiel ihr wieder ein was MagdaLena gesagt hatte, von wegen Gedanken und Verhaltensweisen die nicht von ihr selbst kamen, zurück an den Absender zu geben.

Weiterlesen

Heilung

heilungÜbung zu „Heilung“

Stell Dich etwas breitbeinig auf den Boden, damit Du einen guten Kontakt zu diesem und auch einen festen Stand hast, wenn möglich ohne Schuhe.

Dann stell Dir vor, wie aus dem Mittelpunkt der Erde türkisfarbene Energie hoch strömt, durch Deine Fußsohlen in Deinen Körper, bis hoch zu Deinem Nabel und sich dann über Deinen ganzen Bauch ergießt und wieder, diesmal außerhalb des Körpers, zu Boden strömt.

Weiterlesen

LL – Kapitel 2 ==> Ankunft

02-ankunftDas Libellchen trat über die Schwelle in die Hütte und stand in einem wunderschönen Garten. Der Garten erstrahlte in allen Farben die es nur gab. Türkise Blumen standen neben violetten. Rosen rankten sich die Steinwände hoch, Orchideen standen neben Sonnenblumen. Mitten drin fand sie einen Steinbrunnen der ganz überzogen von Moos war. Alles leuchtete und duftete. Vögel zwitscherten und Schmetterlinge flogen durch die Luft. Es war so schön! Sie mußte das Paradies gefunden haben. Hier gab es nichts Negatives. Sie wurde durchströmt von einem Schwall positiver Energie.

Weiterlesen

Erdung

erdungGedanken zu „Erdung“

Wie die Wurzeln des Baumes ganz tief in den Mittelpunkt der Erde reichen, so kann auch unser ureigenster Bezug zu Mutter Erde gestaltet sein.

Verbunden mit den tiefsten Tiefen von Mutter Erde können wir uns jederzeit die Kraft und Energie holen, die uns möglicherweise im Alltag fehlt.

Das Pflanzen von Blumen und Sträuchern, von Kräutern und Bäumen, dies alles sind Möglichkeiten, uns zu erden um nicht zu sehr ab zu heben.

Erdung – Erde

graben, pflügen, jäten, säen, ernten

Weiterlesen