Rettersyndrom

Weil ichs im letzten Beitrag erwähnte – wieder mal was dazu. Es gibt ja in der Transaktionsanlayse die Begriffe Täter Opfer Retter mit dem Background, dass jeder Retter ein Opfer braucht, um es zu retten – und dieses Opfer von einem Täter dazu gemacht wird. Als ich das das erste Mal hörte, wars irgendwie klar … Mehr Rettersyndrom

PsychoHygiene

Heute mal ganz ein anderes Thema – oder auch wieder nicht – weil für mich passt es zu den letzten dazu. Frage – wie betreibst du PsychoHygiene? Also was machst du, damit du dich nicht mit dem ganzen Schrott der Menschheit belastest?  Oder auch nur – mit dem deiner KundInnen – oder deinen KollegInnen? Ich … Mehr PsychoHygiene

EntTäuschung

Ende einer Täuschung – meist einer SelbstTäuschung – weil man in Etwas oder Jemanden etwas anderes hatte sehen wollen, als dessen Wirklichkeit und/oder Wahrheit ist. Schlussfolgerung: jede EntTäuschung sollte positiv gesehen werden, weil sie die Chance auf einen Neubeginn beinhaltet oder ein Umdenken initiiert. Klingt jetzt wesentlich leichter, als es in Wirklichkeit ist. Ja, ich … Mehr EntTäuschung

LL – Kapitel 23 => Verbindungen

Sie hatten sich unzählige verschiedene Charts angeschaut. Alle wichtigen Menschen im Leben des Libellchens. Unter anderem die Charts von ihren besten Freundinnen und dabei waren sie auf faszinierendes gestoßen. Jede ihrer 2 Freundinnen schloss ihr ein Brückentor und somit ihren Split. Und zwar jede ein anderes! Somit war klar, warum sich das Libellchen in der … Mehr LL – Kapitel 23 => Verbindungen

LL – Kapitel 13 => Beeinflussung

„Na gut, kommen wir zu deinem 3. Thema. Ein offenes Emotionalzentrum ist eine echte Herausforderung. Zumindest so lange, solange man nicht weiß, das man ein offenes Emotionalzentrum hat.“ Die Berghexe grinste. „Grundsätzlich ist es so, dass es Menschen gibt, die ein Zentrum offen haben und andere haben es definiert. Menschen mit definiertem Zentrum beeinflussen jene, … Mehr LL – Kapitel 13 => Beeinflussung