Warum möchtest du dich selbstständig machen?

Die Frage aller Fragen – egal, ob Teilzeit Selbstständig oder Vollzeit UnternehmerIn – darum kommt letztendlich niemand umhin. Und ich sags gleich – „Um über Nacht reich zu werden – mit täglich ein paar Minuten Zeit – und ein paar Klicks auf Social Media“ – ist der absolut falsche Ansatz für ein erfolg-&-reiches Business.

Ich möchte aber auch gleich mit noch einem Vorurteil aufräumen – Selbstständig bedeutet selbst & ständig – ist der gleiche Bullshit als eben die ganzen SchnellReichWerdenSysteme.

Letztens kam die Frage auf Quora

Wie kann ich online Geld verdienen und langfristig eine 7-stellige Summe verdienen?

Meine Antwort war

Indem du in irgendwas mega gut bist – eine neue innovative GeschäftsIdee dazu hast – auf die ganz viele Menschen anspringen – alle Marketingtricks kennst und beherrscht – dann das Alles umsetzt und durchhältst.

Wenn du schreibst – langfristig eine 7-stellige Summe verdienen – meine Gegenfrage – in welchem Zeitraum:

Gesamt?

Jährlich?

Monatlich?

Das macht dann nochmals nen Unterschied, der nen Unterschied macht

Und ich hab die Frage zum Anlass genommen, um mal wieder einen entsprechenden BlogBeitrag drüber zu schreiben – weil immer noch so viele Menschen tatsächlich glauben, innerhalb kürzuester Zeit ein riesen Vermögen verdienen zu können – oftmals in dem Wahn, dafür auch nichts tun zu müssen.

Ausserdem gabs am Sonntag mal wieder ein Live von Katharina Kislewski und Steff Stein zum Thema Manifestieren, in dem beide auch viele Dinge gesagt haben, die ich zu 100 % unterschreiben kann.

Also viele neue Selbstständige haben ja komplett verquere Vorstellungen von Selbstständigkeit – die gehen dann von

  • Wir liegen ganzen Tag auf der faulen Haut rum und verdienen während dessen mega Kohle

bis hin zu

  • Selbstständig bedeutet selbst und ständig

Und dann gibt es noch die Vorstellungen, dass man erfolg-&-reich selbstständig werden kann, wenn mans in einem unselbständigen Jobs nicht schafft – ich sags gleich – das wird nix.

Ich hatte auch mal nen Kursteilnehmer gehabt, der vom AMS genervt war – und daher meinte, dass er sich jetzt als Marktfahrer selbstständig macht. Ich hab ihn überrredet, zuerst seine Optionen ab zu checken, bevor er sich vom AMS abmeldet.

Letztendlich hat er sich den Gewerbeschein gelöst – und ein Jahr später hab ich ihn wieder getroffen – und er meinte – war doch nicht so wirklich das Zuckerschlecken, wie er erhofft hatte.

Und ich sehs ja auch immer grad in den Gruppen der beiden Mädels – Menschen, die in ihrem unselbständigen Job gefrustet sind – oder arbeitssuchend gemeldet – und glauben, nur, weil sie es schaffen, einen YouTube Kanal zu eröffnen, dass sie jetzt auch die tollsten Affiliates werden.

Sorry, aber so läuft es einfach nicht – kanns auch gar nicht laufen – und jede/r, die/der dir das glauben machen möchte, weiß höchstwahrscheinlich selbst nicht, wie es laufen könnte.

Also schau immer ganz genau, wem du vertraust – wem du dich anvertrauen möchtest – und ob das, was dir irgendwer erzählt, auch wirklich auch für dich passt.

Und das Wichtigste – du musst selbst vorweg mal wissen, warum du genau das machen möchtest, was du vor hast, zu tun.

Ja – eine geeignete Nische zu finden – und dich zu positioinieren ist sicher wichtig – aber so lange du kein erstrebenswertes Ziel hast, kannst du tun, was du möchtest – es wird nicht wirklich funktionieren.

Von daher – beginne am Beginn – und gehe Schritt für Schritt weiter voran – es gibt keine Abkürzungen.

Ja, wenn du ein/e SpitzenVerkäuferIn bist, kannst du es eventuell in einem Network relativ schnell an die Spitze bringen – aber letztendlich braucht es eine gewisse Ausdauer – und Durchhaltevermögen.

Und wenn du nicht bereit bist, wirklich einige Wochen und Monate und vielleicht sogar Jahre richtig Gas zu geben, solltest du einfach auch gar nicht weiter überlegen, dich selbstständig zu machen.

Bild von tookapic auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s